Waagenanzeige FX41

2.150,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Die FX41 – die Waage für beste Auswertungen Die FX41-A hat zwei Anzeigen: Auf der Textanzeige... mehr

Die FX41 – die Waage für beste Auswertungen

Die FX41-A hat zwei Anzeigen: Auf der Textanzeige lassen sich mit dem umfassenden Konfigurationsmenü die gewünschten Funktionen für den Betrieb einstellen bzw. Zusatzinformationen abrufen. Auf dem großen Gewichtsdisplay erscheint das Momentangewicht. Zu jeder Wiegung wird automatisch das Datum gespeichert, Tiernummern und Körperkondition können zusätzlich eingegeben werden. Mit den Pfeiltasten kann schnell auf Daten zur Ausschlachtung, Tageszunahmen oder Zunahme seit der letzten Wiegung zugegriffen werden. Die Sortierung der Tiere nach Tageszunahme ist möglich.

Datenspeicher und -übertragung

Die Waage speichert bis zu 16.000 Wiegungen in 99 Gruppen. Der Speicherinhalt kann auf der Anzeige dargestellt und durchsucht werden. Die Speicherinhalte werden mit dem optionalen FX-Link auf den PC zur weiteren Auswertung überspielt

Elektronische Tieridentifikation

Die FX41-A ist kombinierbar mit den Lesern für elektronische Tierkennzeichnung Handleser HL-02 und Treibgangleser TL-01. Eine vom PC ladbare Umschlüsselungstabelle setzt die elektronische Nummer sofort in die Stallnummer um.

Arbeiten mit der Tierwaage FX41

Tiergewichte und –zunahmen sind wichtige Daten über den Zustand jeden Tieres. Die FX41 gibt den Überblick über die Tierleistung. Schnell, effizient und sofort. Während das Tier auf der Waage steht, können einfache Entscheidungen sofort getroffen werden. Die Tierdaten werden automatisch protokolliert und sind mit dem FXLink auf den Büro-PC übertragbar. Sorgfältig getroffene Entscheidungen zur Selektion in der gesamten Herde können dann auf die FX41 gespielt werden und die FX41 hilft, die Tiere nach der im Büro getroffenen Entscheidung zu selektiert.

Die FX41 ist robust, bewährt und einfach zu benutzen. Wiegestäbe (seperat erhältlich) anschließen, Waage einschalten, tarieren und schon kann gewogen werden: Das Tier auf die Waage führen und auf die gelbe Wiegetaste drücken. Schon erscheint in der großen Anzeige das präzise Tiergewicht. Damit es einfach bleibt, sind die wichtigsten Tasten farblich hinterlegt. Die große Anzeige zeigt das Gewicht. Die kleine Anzeige gibt nützliche Informationen und leitet durch Wiegevorgänge und Einstellungen. Beide Anzeigen sind auch bei Tageslicht gut lesbar.

Wahl der richtigen Voreinstellungen

Bevor die Wiegungen beginnen, wird eine von 99 Wiegegruppen ausgewählt. Die Gruppen dienen der Sortierung der Arbeiten nach Tag und Tiergruppe oder Herde. Bei der Berechnung der Zunahmen kann aus eine Gruppe für das Ausgangsgewicht gewählt werden. Das ist angenehm bei der Anzeige der absoluten Zunahme, da alle Tiere den selben Zeitabstand zur letzten Wiegung haben. Wird die Tiernummer in allen Gruppen gesucht, verwendet die FX41 nur das jüngste Gewicht vor der Wiegung zum Vergleich, das ist eine gute Einstellung für Tageszunahmen. 

Ein vollständiger Wiegevorgang gliedert sich in vier Abschnitte:

  1. Eingabe der Tiernummer. Das kann von Hand auf der Zifferntastatur geschehen. Die Datenübernahme von Hand- oder stationären Lesern für elektronische Tierkennzeichnung ist vorhanden.
  2. Zusatzdaten für das Tier können mit der Taste Kondition bzw. Mehrere eingegeben werden. Die Kondition ist eine zweistellige Zahl und wird meist für die Körperkondition des Tieres benutzt. Wird in den Einstellungen gemeinsame Wiegung von Tiergruppen gewählt, kann hier die Anzahl der Tiere auf der Plattform eingegeben  werden. Bei Schweinewiegungen ist das sehr üblich. Das gewogene Gewicht wird auf die Tierzahl aufgeteilt, das Durchschnittsgewicht angezeigt.
  3. Die eigentliche Wiegung: Die Tiere stehen mit allen Klauen, Hufen oder Pranken auf der Plattform und mit Druck auf die Wiegen-Taste wird die Gewichtsbestimmung angestoßen. Bei ruhigen Tieren ist nach 1½ Sekunden ein genaues und reproduzierbares Lebendgewicht ermittelt. Ist das Tier unruhig, wird die Wiegezeit in zwei Schritten verlängert und nach spätestens drei Sekunden wird das präzise Gewicht angezeigt. Gleichzeitig werden die unter 1-3 ermittelten Daten automatisch fürs Büro abgespeichert.
  4. Sogar während das Tier noch auf der Plattform steht, können Ausschlachtung, Zunahme seit der letzten Wiegung oder Tageszunahme mit den Pfeiltasten abgerufen werden. Sortierungen nach Gewicht oder Zunahme sind in der großen Anzeige links angezeigt. das „H“ in obigem Bild bedeutet, dass das Tier im Gewichtsbereich oder der Zunahme Hoch eingeordnet ist.

Mit dem erfassten Gewicht wird sofort gearbeitet:

Mit der Pfeil-nach-oben Taste kann sofort nach der Wiegung die Zunahme seit der letzten Wiegung oder die Tageszunahme für das Tier mit dieser Nummer angezeigt werden. Mit davor eingestellter Ausschlachtung wird bei Betätigung der Pfeil-nach-unten Taste das Ausschlachtgewicht angezeigt. 

Entsprechend vorab eingestellten Grenzwerten kann das Tier nach Gewicht, Zunahme oder Tageszunahme in eine von drei Klassen sortiert werden.  In der großen Anzeige ist dann der erste Buchstabe L für leicht, S für Schwer oder B wenn das Gewicht bzw. die Zunahme im Band zwischen den beide Grenzwerten liegt. 

Über alle Wiegungen in einer Gruppe können jederzeit summarische Werte abgerufen werden:

  • Anzahl der Wiegungen,
  • Gesamtgewicht aller Wiegungen
  • Durchschnittsgewicht
  • Durchschnittliche Körperkondition
  • Durchschnittliche Zunahme und Tageszunahme
  • Durchschnittliches Ausschlachtgewicht und summiertes Ausschlachtgewicht 

Für jede der drei Gewichtsklassen können die Daten nur für die Wiegungen in dem Gewichtsbereich abgerufen werden. Die Gewichtsgrenzen für leichte, mittelschwere und schwere Tiere lassen sich verändern und die darauf basierenden Statistiken werden neu errechnet. Eine genaue Anzahl Tiere kann so vor dem Verladen ermittelt und anschließend heraussortiert werden.

Anzeige einzelner Tiergewichte

Auch das Anzeigen einzelner Tiergewichte ist direkt an der FX41 möglich. Es ist aber einfacher die Daten nach der Wiegung mit dem optionalen Programm FXLink auf den PC zu überspielen und dort die Vorteile des größeren Bildschirms für eine bessere Übersicht zu nutzen.

Artikel-Nr.: FX41-A
Gewicht: 5 kg
Waagenanzeige FX15 Waagenanzeige FX15
elektronische Waagenanzeige FX15 für alle Texas Trading Iconix-Wiegebalken
745,00 € *
Waagenanzeige FX15 mit internen Akku Waagenanzeige FX15 mit internen Akku
elektronische Waagenanzeige FX15 für alle Texas Trading Iconix-Wiegebalken
895,00 € *
Waagenanzeige FX21 Waagenanzeige FX21
elektronische Waagenanzeige FX21 für alle Texas Trading Iconix-Wiegebalken
1.415,01 € *
Priefert Squeeze Chute SC13
Squeeze Chute SC13
zum sicheren Fangen und Behandeln großrahmiger Tiere, mit anpressbarer, anatomisch geformter Seitenwand
9.444,99 € *
Klauenpflegestand K12
Klauenpflegestand K12
mit Headgate HG10, rechteckiger Windenrahmen
5.995,01 € *
Stahlwiegebalken
Stahlwiegebalken
Paar Iconix-Wiegebalken aus Stahl für Tierwaagen
ab 1.050,00 € *
Aluminiumwiegebalken
Aluminiumwiegebalken
Paar Iconix-Wiegebalken aus Leichtbau-Aluminium für Viehwaagen
ab 1.395,00 € *
Edelstahlwiegebalken
Edelstahlwiegebalken
Paar Iconix-Wiegebalken aus Edelstahl für Viehwaagen
ab 1.990,00 € *
Schwerlastwiegebalken
Schwerlastwiegebalken
Paar Iconix-Schwerlastwiegebalken mit einer Nennlast von 3 Tonnen
2.145,00 € *