Gallagher weicher Spezialdraht Ø 1,8 mm

Gallagher weicher Spezialdraht Ø 1,8 mm

51,30 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Weicher Gallagher Spezialdraht Der weiche Spezial-Stahldraht von Gallagher (High Tensile) mit... mehr

Weicher Gallagher Spezialdraht

Der weiche Spezial-Stahldraht von Gallagher (High Tensile) mit Zink-Aluminium-Legierung lässt sich leicht biegen und verarbeiten, ist aber dennoch stark genug um Rinder, Schafe, Ziegen und Neuweltkameliden sicher einzuzäunen.
Geringer Widerstand für beste Leitfähigkeit auch bei sehr langen Zaunanlagen.

 

Draht im Elektrozaunbau

Draht bringt zuverlässig Spannung über weite Strecken. Die Leitfähigkeit und Witterungsbeständigkeit von Stahldraht kann durch entsprechende Legierung zusätzlich beeinflusst werden. Größere Drahtdurchmesser führen zu besserer Leitfähigkeit. Aluminiumdraht hat den geringsten Widerstand, das weichere Material ist aber weniger stabil. Die unten stehende Tabelle zeigt eine Auswahl der angebotenen Drähte bei TEXAS TRADING: Die abweichenden Spannungsverluste verdeutlichen die unterschiedlichen Leitfähigkeiten der verschiedenen Drahtausführungen. 

Übersicht Leiter - Leitfähigkeit

Code

Produkt

Volt-Anfang Zaun

nach 100 m

nach 500 m

nach 1000 m

DR-1

Crapal4 Stahldraht 2,5 mm Ø

8000 V

8000 V

7800 V

7500 V

GSSD16

Spezial Stahldraht 1,6 mm Ø

8000 V

7900 V

7500 V

7000 V

AD20

Aluminiumdraht 2,0 mm Ø

8000 V

8000 V

7900 V

7800 V

DLI

Stahldrahtlitze mm 1,5 mm Ø

8000 V

7800 V

7200 V

6600 V

Oft unterschätzt: Die richtige Verbindung

Eine schlechte Verbindung von zwei Drähten oder von dem Weidezaungerät und dem Zaundraht kann oft weitreichende Auswirkungen auf die Zuverlässigkeit Ihres Weidezauns haben. Mit der Drahtverbindungsklemme oder der Gallagher Verbindungsschraube stellen Sie schnell eine sichere Verbindung - beispielsweise zwischen der Zuleitung und dem Zaundraht - her. Zwei Zaundrähte selbst können sowohl mit geeigneten Knoten, als auch mit speziellen Drahtverbindern aneinander gefügt werden. Die Verbinder haben im Gegensatz zu den herkömmlichen Knoten eine höhere Zugfestigkeit und einen bessere elektrische Leitfähigkeit.

Elektrozaun: Grundlagen 

Ein Elektrozaun ist ein offener Stromkreis, der geschlossen wird, sobald ein Tier den Zaun berührt. Dann schießt ein Stromimpuls vom Zaun über das Tier und löst eine schmerzhafte, aber ungefährliche Muskelkontraktion aus. Die Wirkung des Elektrozauns beruht auf der Furcht des Tieres vor dem erlebten Schmerz. 

Ein Elektrozaun setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

Wichtig ist dabei, dass die Gesamtheit aller Komponenten die Auf­rechterhaltung der Hütespannung gewährleisten muss. Darum ist die Kette immer nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Ein qualitativ hochwertiges Einzelteil kann nicht ein qualitativ minderwertiges ausgleichen. Besonders aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie nicht nur auf ein Leistungsstarkes Weidezaungerät setzen. Auch bei der Auswahl der Leitermaterialien und deren Verbinder zahlt sich hohe Qualität schnell aus.

Wichtig

Die gültigen Vorgaben für den Bau von Elektrozäunen sind im aid-Heft: Sichere Weidezäune 2016 festgelegt. Beachten Sie auch regionale Bestimmungen und Vorgaben.

Artikel-Nr.: GWSD18
Gewicht: 10 kg
Länge: 50000 cm
Durchmesser: 1,8 mm
Leitfähigkeit: 0,05 Ω/m
Bruchlast: 250 daN (kg)
Weiterführende Links zu "Gallagher weicher Spezialdraht Ø 1,8 mm"
Dick verzinkter Stahldraht Ø 2,5 mm Dick verzinkter Stahldraht Ø 2,5 mm
Etwas weicher als DR-1, 625-m-Rolle, Leitfähigkeit 0,03 Ω/m
76,50 € *
Gallagher Spezial-Stahldraht Ø 1,6 mm Gallagher Spezial-Stahldraht Ø 1,6 mm
315-m-Rolle oder 1580-m-Rolle, Leitfähigkeit 0,07 Ω/m,
ab 28,70 € *